Eine professionelle Bedarfsanalyse im Vorfeld eines Team-Trainings, die sowohl die individuellen Entwicklungspotentiale als auch die Gruppendynamik und das Rollenverhalten der Team-Mitglieder erfasst, trägt erheblich zu einem exzellenten Ergebnis der Trainings-Maßnahme bei.

Die genaue Kenntnis der aktuellen Team-Situation bildet demnach eine hervorragende Voraussetzung, um die einzelnen Persönlichkeiten an exakt der emotionalen und rationalen Stelle abzuholen, an der sie gerade stehen und die Lerninhalte der Maßnahme so zu gestalten, dass sie optimal verstanden und umgesetzt werden können.

...Mehr Gehirne wissen auch mehr...

Darüber hinaus erlaubt das Wissen um die Rollenverteilung im Team (z.Bsp. Meinungsführer und informelle Führerschaften) eine effizientere Moderation der Trainings. Dies gilt umso mehr, je heterogener ein Team aufgebaut ist (Altersunterschiede, Kompetenzen etc.), weil durch vielfältige Ansichten eine höhere Lösungskompetenz zur Verfügung stehen kann. Hinzu kommt der große Vorteil, dass informelle Führer im Team in die Trainingsarbeit mit eingebunden werden können, um die Akzeptanz des Teams für das Training zu erhöhen und sicherzustellen, dass die Inhalte im Nachgang auch bei der täglichen Arbeit von allen Teilnehmern umgesetzt werden. Außerdem können auf diese Weise die besonderen Fähigkeiten und Eigenschaften der einzelnen Team-Mitglieder besser in die Maßnahme eingebunden und zum Wohle aller Beteiligten genutzt werden.

Ein professionell durchgeführtes Training befriedigt bei den Mitgliedern eines Teams sowohl den Aggressionstrieb durch persönliche Anerkennung für Leistung, den Bindungstrieb durch Betonung von Gemeinsamkeiten im Team (Ziele/ Vision, Werte, Einstellungen) als auch den Neugierde- bzw. Sicherheitstrieb durch neu zu erlernende Fähigkeiten. So sollte aus Sicht der triebwerk Personalentwicklung ein professionell gestaltetes Team-Training immer gleichzeitig auf die Steigerung der Motivation abzielen und die Teilnehmer durch gemeinsame Problemstellungen bzw. Teilhabe an der gemeinsamen Lösung weiter zusammenwachsen lassen.

mehr...
 

Angebot

Im Vorfeld der geplanten Trainingsmaßnahme analysieren wir gemeinsam mit der verantwortlichen Führungskraft die aktuelle geschäftliche und emotionale Situation des Teams. Dann erörtern wir die Gruppendynamik, die Rollenverteilung und individuelle Entwicklungspotentiale.

Im nächsten Schritt erarbeiten wir bei triebwerk Personalentwicklung ein Bedarfsprofil, das wir der gemeinsamen Ziel-Definition zugrunde legen, um ein s.m.a.r.t. (es) Ziel für das Training zu fixieren. Dieses Ziel kann sowohl auf der Ebene der Eigenschaften und Fähigkeiten als auch auf der Ebene Teambuilding bzw. Team-Entwicklung oder Motivation gewählt werden.

Die Gesamtheit dieser Vorabinformationen fließt dann in die Entwicklung Ihres individuellen Trainings-Konzepts ein, um regelmäßig optimale Ergebnisse gewährleisten zu können. Bei triebwerk Personalentwicklung kommen dabei sowohl erprobte als auch neue (lern-) psychologische, neurologische, medizinische und biologische Erkenntnisse zum Einsatz.

So sind unsere Trainings in der Form konzipiert, dass der Lerninhalt per Infotainment über mehrere Sinneskanäle dargeboten wird, was den Lernprozess für die Teilnehmer erheblich beschleunigt und interessanter macht. Gleichzeitig beruht die Kommunikation und Moderation auf Seiten des Trainers hauptsächlich auf exzellenten, zielorientierten Fragen und bindet die anwesenden „Köpfe“ stärker als gewohnt in die Denkarbeit ein.

Unsere langjährige Erfahrung hat auch gezeigt, dass Trainings eine sehr effiziente und effektive Lernumgebung darstellen, wenn sie in einer angenehmen Atmosphäre durchgeführt werden, aber gleichzeitig die volle Aufmerksamkeit der Teilnehmer fordern. Last but not least „beackern“ wir mit den Teilnehmern sowohl die kognitive Seite eines Themas, um ihr Wissen und ihre Einstellungen weiterzuentwickeln, als auch die Verhaltenstrainings-Seite, um neue Fähigkeiten parallel aktiv einzuüben.

Sie bekommen schon zu Beginn der Zusammenarbeit von triebwerk Personalentwicklung Ihren persönlichen Ansprechpartner genannt, der Sie durch sämtliche Schritte der Maßnahme hindurch führt. Von der individuellen Bedarfsanalyse über die s.m.a.r.t. (e) Zieldefinition und die Entwicklung Ihres individuellen und verbindlichen Maßnahmenplans bis hin zur Erfolgskontrolle und - falls erforderlich - Nachschulung: Ihr Trainer oder Personal Coach hat Zugriff auf unsere gesamten Ressourcen. So garantieren wir, dass Ihre Wünsche „jederzeit“ sehr effizient und effektiv erfüllt werden.

Mit ihrem individuellen Trainer/ Personal Coach sprechen Sie neben den Inhalten der Maßnahme auch die Dauer, Zeiträume und Ihre gemeinsamen Termine bzw. die Örtlichkeiten ab. Ihre persönlichen Wünsche haben bei diesen Vereinbarungen während einer laufenden Maßnahme absoluten Vorrang, um Ihre Investition in Feld-Tage so überschaubar wie möglich zu gestalten.

Ihre Investition beträgt für das ein- bis zweitägige Seminar je nach Gruppengröße und Dauer zwischen € 250,- und € 500,- (+ MwSt.) pro Teilnehmer.

mehr...