Analyse

Unternehmen, die auf Wachstum ausgerichtet sind, müssen auf Führungskräfte bauen, die unternehmerisch denken und handeln.

Diese Manager müssen „jederzeit“ in der Lage sein, sich selbst und ihre Mitarbeiter zum gemeinsamen Handeln zu motivieren. Viele Unternehmen haben das erkannt und nehmen die entsprechenden Anforderungen „Macher“ oder „Unternehmertyp“ in ihre Stellenprofile auf.

Führungsarbeit umfasst aber neben der o.g. Motivation und Menschenführung auch die technische und ökonomisch-wirtschaftliche Organisation des Teams. Der letztgenannte Bereich lässt sich auch unter dem Begriff „Verwaltung“ zusammenfassen und wächst parallel zur Personalverantwortung an.

Es liegt auf der Hand, dass Verwaltungsarbeit geringere Anforderungen an die Motivations-Fähigkeit einer Führungskraft stellt als klassische Menschenführung.

Entsprechend „flüchten“ Führungskräfte ohne entsprechende Erfahrung oder Ausbildung in Drucksituationen häufig in strukturelle Anpassungen, anstatt „die Fahne in die Hand zu nehmen und vornweg den Hügel hinaufzustürmen“.

Das wäre aber genau das Verhalten, was zu Recht von einem Unternehmer erwartet wird. Welche Denkmuster unterscheiden den Unternehmertypen vom Verwalter und wie kann eine Führungskraft diese Muster er- bzw. umlernen, um erfolgreicher motivieren zu können?

mehr...
 

Angebot

Das Seminar-Modul „Unternehmer + Geist“ haben wir entwickelt, um besonders effizient relevante und praxisgerechte psychologische Führungs-Ansätze zu vermitteln.

Es basiert auf sehr griffigen Modellen aus der Psychologie, die es dem Teilnehmer ermöglichen, eigene und die Motive seiner Mitarbeiter glasklar zu analysieren und jeden Beteiligten auf die Ziele des Unternehmens einzuschwören.

Der Teilnehmer lernt die mentalen Schritte, um "jederzeit" vom Denken zum entschlossenen und konsequenten gemeinsamen Handeln zu kommen. Das Modul ist flexibel ausgelegt, so dass es auf den jeweiligen Erfahrungshorizont des Teilnehmers angepasst und optimiert werden kann. Dazu bedarf es lediglich eines Vorgesprächs mit dem Teilnehmer.

Unser Angebot bezieht sich sowohl auf die motivierende Führung der Einzelperson als auch auf die Herstellung einer besonders motivationalen Atmosphäre im Team oder der Organisation unabhängig von der Situation.

Teilnehmer lernen die „Gesamtfitness“ ihres Teams zu steigern und zu erhalten, um einen erheblichen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Das bedeutet neben der Optimierung des gemeinsamen Agierens auch den Abbau von Leistungsbremsen in der Organisation wie Mobbing und Neid.

Jedes Modul setzt sich aus kognitiven und Verhaltenstrainings- Ansätzen zusammen und Ihr vorhandenes und marktspezifisches Know How lassen wir gern per Moderation in die Konzepte mit einfließen. Die angebotenen Kommunikations-, Gesprächstechniken oder Verhaltensweisen stammen aus zahlreichen Quellen wie z.Bsp. dem Mentaltraining des Leistungssports und den Erfolgsstrategien der Neuro- Linguistischen- Programmierung oder Erkenntnissen aus der Verhaltensbiologie. Auch der Erfahrungsschatz besonders erfolgreicher Unternehmen wurde von uns für einen effizienteren Einsatz weiterentwickelt.

Wir bieten dabei gezielt Maßnahmen an, die wir selbst jahrelang als Führungskräfte erprobt und als besonders zielführend erlebt haben.

Bei triebwerk Personalentwicklung haben Sie jederzeit die Wahl:

Sie entscheiden zu jedem Zeitpunkt, welche Erfolgsstrategien wir gemeinsam erarbeiten bzw. Ihren Mitarbeitern, je nach Funktion, vermitteln sollen. Sie entscheiden, welche Attitudes, Eigenschaften und Fähigkeiten in welchem Zeitraum zu welchem Zweck gelernt werden. Sie entscheiden so über die zukünftige Leistungsbereitschaft in Ihrer Organisation.

mehr...