Analyse

Bei vergleichbarer fachlicher Eignung, erweisen sich einige Menschen in ihrem sozialen und professionellen Umfeld als überdurchschnittlich erfolgreich.

Wissenschaftliche Untersuchungen weisen darauf hin, dass diese Top Performer neben ihrer rationalen Intelligenz auch psychologische Erfolgsfaktoren nutzen. Ein sehr gut belegter Erklärungs-Ansatz ist die „emotionale Intelligenz“, die auf die sogenannten Soft Skills abzielt, die im Mental Set zur Verfügung stehen. Wir sprechen hier von persönlichen und vor allem sozialen Kompetenzen, die aufeinander aufbauen und sich regelmäßig ergänzen.

Ein gutes Beispiel ist das Wahrnehmen und bewusste Erkennen von Emotionen bzw. den daraus resultierenden Gefühlen bei sich selbst und Anderen. Die Fachbegriffe in diesem Konzept lauten Selbstwahrnehmung und Einfühlungsvermögen. Das Eine baut auf dem Anderen auf und sollte z.Bsp. bei kommunikativen Berufen, wie Außendienstverkäufer oder Führungskraft, gut ausgeprägt sein.

Erste Grundlagen dafür werden bereits in der frühkindlichen Entwicklung durch die nichtsprachliche Kommunikation mit der Mutter gelegt. Dann folgt eine lange Phase des Lernens von Emotionen im sozialen Umfeld, bis die Persönlichkeit eines Menschen (Mitte 30 J.) weitgehend stabil angelegt ist. Doch noch bis ins hohe Alter hinein werden emotionale Erlebnisse im Gehirn neu vernetzt und bestehende soziale Fähigkeiten erweitert. Emotionales Verhalten ist gelernt und kann demzufolge umgelernt werden!

Die genannten Soft Skills machen sich neben dem zwischenmenschlichen Bereich v.a. bei der Führungsarbeit und beim Konfliktmanagement bemerkbar. Auch bei Themen wie Motivation und Teamfähigkeit spielen sie eine große Rolle.

Umso mehr verwundert die Tatsache, dass in den meisten Unternehmen einseitig in fachliche Fortbildung investiert wird.

mehr...
 

Angebot

Wir haben für das Modul „Emotionale Intelligenz“ drei Bereiche definiert, in denen wir Ihnen Hilfestellung bzw. Fortbildung und Entwicklung anbieten:

1. Analyse und Entwicklung von Positionsprofilen

Die zuständige Fachabteilung ist meist effizient in der Lage, sehr genaue fachliche Anforderungen in Positionsprofilen zu definieren. Wir fokussieren bei unserer Arbeit daher explizit darauf, Sie bei der Definition der Soft Skills professionell zu unterstützen, die ein Topkandidat braucht. Um dabei optimale Ergebnisse zu erreichen, analysieren wir mit Ihnen gemeinsam Ihr persönliches Bedarfsprofil hinsichtlich der gewünschten Fähigkeiten eines Topkandidaten für die jeweilige Aufgabe. Dann analysieren wir anhand objektiver Parameter die Kultur Ihres Unternehmens und leiten die Auswirkungen auf dieses Bedarfsprofil ab. Zuletzt definieren wir gemeinsam mit Ihnen diese Soft Skills und führen eine weitgehend objektive Bewertung in deren Priorisierung ein.

2. Assessment emotionaler Intelligenz

Um die tatsächlichen Fähigkeiten eines Kandidaten im Hinblick auf die jeweilige Aufgabe evaluieren zu können, erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam Fragebögen für die jeweilige Position. Diese Fragebögen sollten als perfekte Ergänzung zur Prüfung der fachlichen Qualifikation dienen und konsequent eingesetzt werden, um dauerhaft die Qualität bei Personalentscheidungen zu steigern. Im Idealfall bzw. falls von Ihnen gewünscht, können sie so erweitert werden, dass sie zugleich die Passung der jeweiligen Persönlichkeit zu Ihrer Unternehmenskultur analysieren, um zukünftigen Irritationen vorzubeugen. Sie können aber natürlich auch bei bestehenden Arbeitsverhältnissen z.Bsp. im Rahmen eines Seminars genutzt werden, um Entwicklungspotentiale aufzuzeigen und als Grundlage der Weiterentwicklung dienen.

3. (Weiter-) Entwicklung von definierten Soft Skills

Erfahrungsgemäß liegen die größten Entwicklungspotentiale im Hinblick auf Soft Skills im Unternehmen in den Bereichen Führung, Motivation, Teamarbeit und Bewerber-Assessment. Folgerichtig fokussieren wir unser Entwicklungs-Angebot auf die jeweiligen zu Grunde liegenden Soft Skills.

Zunächst analysieren wir anlässlich eines Vorgesprächs mit Ihnen gemeinsam Ihren individuellen Bedarf, Ihre Wünsche und Erwartungen an uns. Dann definieren wir gemeinsam mit Ihnen das individuelle Entwicklungsziel. Im nächsten Schritt erarbeitet das Team von triebwerk Personalentwicklung die Trainingsinhalte und den individuellen Maßnahmenplan, der auf die Steigerung der Leistungsfähigkeit Ihrer Führungskräfte im definierten Bereich abzielt.

Die Entscheidung ob das Know How über Seminare oder - falls von Ihnen bevorzugt - Personal Coaching zu vermitteln ist, liegt selbstverständlich genau wie der Umfang der Maßnahme, zu jeder Zeit bei Ihnen. Durch klar strukturierte Vorgehensweisen und den Einsatz von modernsten (lern-) psychologischen Methoden sowie einer sehr hohen Identifikation mit der Aufgabe stellen wir sicher, dass Ihre Erwartungen und Wünsche an uns in jeder Hinsicht erfüllt werden.

Starten Sie mit uns gemeinsam durch!

mehr...