Analyse

Religionen nehmen i.A. für sich in Anspruch, sowohl die Gesetzgebung als auch die moralischen Werte und Regeln zu definieren, nach denen ihre Mitglieder zu leben haben. 

Ein staatliches Konstrukt wie eine Demokratie beschränkt sich demgegenüber auf einen gesetzlichen Rahmen, der fixiert was richtig und falsch ist, und ermöglicht jeder Person den Aufbau eines individuellen Wertesystems, solange sie keinen anderen Bürger mit ihrem daraus resultierenden Verhalten schädigt. Unternehmen erleben wir bei dieser Fragestellung - je nach Kultur - häufig als undifferenzierte Mischung beider Weltanschauungen.

Werte entwickeln sich als essentieller Bestandteil jeder individuellen Persönlichkeit im Laufe des Lebens und definieren hierarchisch den emotionalen Wert, den sie einer Sache oder einem Umstand beimisst. Werte Hierarchien bilden damit die wichtigste Grundlage menschlicher Überzeugungen und Einschätzungen. Sie „sagen“ uns, was im Leben wichtig ist und dienen uns als eine Art „Kompass der Entscheidung.“ Normalerweise nimmt der Mensch diese Werte nicht bewusst wahr, fühlt sich aber wohler, wenn er im Einklang mit ihnen lebt und bekommt ein „schlechtes Gewissen“, sobald er dagegen verstößt.

Jeder Mensch hat also seine individuelle Werte Hierarchie im Kopf, die sich regelmäßig bemerkbar macht. So ist das erhebliche Konfliktpotential zu erklären, dass sich aus individuellen Einschätzungen und Beurteilungen ergibt, sobald zwei Persönlichkeiten aufeinandertreffen. Der Fachmann unterscheidet hier Verteilungs- und Beurteilungskonflikte. Während es beim Verteilungskonflikt im weitesten Sinne um Anerkennung geht, „dreht sich“ die Auseinandersetzung beim Beurteilungskonflikt um Differenzen bei der Einschätzung einer Situation.

Die erfolgversprechendste Grundlage für die Lösung solcher zwischenmenschlichen Konflikte ist - unserer Erfahrung nach -  die zugrunde liegenden Werte Hierarchien transparent zu machen und sich anzunähern bzw. auf Gemeinsamkeiten zu fokussieren. Im nächsten Schritt können dann - zunächst zeitlich begrenzt - Verhaltensweisen ausgehandelt und vereinbart werden, die den beteiligten Parteien soweit wie möglich entgegenkommen:

Man findet den größten gemeinsamen Nenner.

Das funktioniert natürlich umso effizienter, je mehr Lösungsorientierung die Führungskraft in der jeweiligen Gesprächssituation bei den Beteiligten wecken kann. Die Grenzen dieser Technik liegen dabei in der grundsätzlichen Einigungsbereitschaft der Beteiligten. Um zu verhindern, dass ein Konflikt auf der persönlichen Ebene zu weit eskaliert, ist eine professionelle Einstellung daher obligat, die als Minimalvoraussetzung Gesprächsbereitschaft signalisiert.

Darüber hinaus ist die Technik der Wertefusion eine exzellente Grundlage, um sowohl persönliche Auseinandersetzungen zu schlichten, als auch eine lösungsorientierte Unternehmenskultur zu befördern und Konflikten weitgehend vorzubeugen.

mehr...
 

Angebot

In sehr effizienten, auf neuesten Erkenntnissen der Lernpsychologie aufgebauten Seminaren, Personal Coachings oder Trainings on the job lernen Sie professionelles Konfliktmanagement.

Von exzellenter Kommunikation, um Missverständnisse weitgehend auszuschließen, über den Abgleich individueller Werte, Einstellungen und Erfahrungen bis hin zur themenzentrierten Interaktion und Zielfusion, um Konflikte schnell und transparent zu lösen:

Wir machen Sie schnellstmöglich zum Experten.

Anlässlich eines Vorgesprächs analysieren wir dazu mit Ihnen gemeinsam Ihre individuellen Ziele, Werte und Einstellungen sowie Erfahrung mit dem Thema. So klären wir Ihren Bedarf, Ihre Wünsche und Erwartungen an uns. Dann definieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Entwicklungsziel.

Im nächsten Schritt erarbeitet das Team von triebwerk Personalentwicklung die Trainingsinhalte und Ihren individuellen Maßnahmenplan, der auf Effektivität und Effizienz Ihrer Führungstechniken abzielt.

Die Entscheidung ob das Know How über Seminare oder - falls von Ihnen bevorzugt - Personal Coaching oder Training on the job zu vermitteln ist, liegt selbstverständlich genau wie der Umfang der Maßnahme, jederzeit bei Ihnen. Durch diese Vorgehensweise und den Einsatz von modernsten (lern-) psychologischen Methoden sowie sehr hoher Identifikation mit der Aufgabe stellen wir sicher, dass Ihre Erwartungen an das Seminar in jeder Hinsicht erfüllt werden.

Ihre Investition beträgt für das ein- bis zweitägige Seminar je nach Gruppengröße und Dauer zwischen € 250,- und € 500,- pro Teilnehmer.

mehr...